UK Lockdown Update: AP Diving bleibt ab dem 3. Januar für den normalen Geschäftsbetrieb geöffnet.

Aus Sicherheitsgründen arbeiten wir mit reduziertem Personalbestand, aber wir werden unser Bestes tun, um unsere übliche schnelle Lieferung und unseren Service anzubieten.

Die AP-Telefonleitungen sind montags bis donnerstags von 10 bis 15 Uhr (GMT) und freitags von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

Sauerstoff Drehgelenk-Inflator - Dual (für BMCL)

SKU
RBV07A/DUAL/35S
180,00 £ 150,00 £
 Auf Lager  Schnelle Despatch

RBV07A/DUAL/35S - Sauerstoff Drehgelenk-Inflator - Dual (für BMCL)  mit AP35S Gegenlungen-Einlass

Das Upgrade-Kit enthält:

RBV07A/DUAL Drehgelenk-Inflatoreinheit AP35S low profile BMCL inlet elbow

Sowohl der obere als auch der untere Einlassblock sin
Lesen Sie mehr

Why can't I purchase this?


Als verantwortungsvoller CCR-Hersteller ist es seit je her unser Grundsatz, vollständige Rebreather oder Rebreater-Ersatzteile nur an ausgebildete Taucher mit entsprechendem Ausbildungsgrad und AP Rebreather-spezifischer Qualifikation von einer der anerkannten Rebreather-Ausbildungsorganisationen zu verkaufen. Bitte klicken Sie für mehr Details auf den Button unten. 

 

Schon bei uns CCR-registriert? Anmelden & Geschäft

 

RBV07A/DUAL/35S - Sauerstoff Drehgelenk-Inflator - Dual (für BMCL)  mit AP35S Gegenlungen-Einlass

Das Upgrade-Kit enthält:

  • RBV07A/DUAL Drehgelenk-Inflatoreinheit
  • AP35S low profile BMCL inlet elbow

Sowohl der obere als auch der untere Einlassblock sind um 360 ° drehbar und ermöglichen eine Schlauchführung aus allen Richtungen - über die Schulter, unter den Arm oder von vorne oder unten zu seitlich montierten Zylindern, Dekostationszylindern oder Tauchpartnern.

Der Dual Swivel Manual Inflator ist auch für die Diluent erhältlich - siehe RBV07/DUAL/35S 

Upgrade für bestehende Besitzer:

Die Drehgelenk-Inflatoren können bei allen bestehenden Inspiration Rebreathern mit BMCL-Backmounted Gegenlungen nachgerüstet werden. Der Taucher kann seine vorhandenen Schläuche weiterverwenden, wenn er um denjenigen herum tauscht, der in die Gegenlungen eingeführt wird, so dass das geriffelte weibliche Anschlussende am neuen Auslass des Inflatorblocks und der 3/8. UNF-Stecker am neuen AP35S abgeflachten Winkeleinlass (im Lieferumfang enthalten) befestigt wird, der den aktuellen Gegenlungen-Winkeleinlass ersetzt.

Weitere Drehgelenk-Inflatoren:

Bei der Entwicklung der neuen Single Inflatoren mit Einzelanschluss hat AP eine komplette Palette an Drehgelenk-Inflatoren mit unterschiedlichen Funktionen entwickelt. Diese können alle auch nachgerüstet oder mit einem neuen Gerät anstelle oder zusätzlich zu den Single Inflatoren bestellt werden. Die Optionen umfassen:

Single Drehgelenk-Inflator – für Sauerstoff - Ein Einzel-Inflatorblock mit einem Drehgelenk-Einlassblock, der um 360° schwenkbar ist, um verschiedene Schlauchführungsmöglichkeiten für Onboard-Gas oder Offboard-Gas zu ermöglichen. 

Single Drehgelenk-Inflator – für Diluent  - Ein Einzel-Inflatorblock mit einem Drehgelenk-Einlassblock, der um 360° schwenkbar ist, um verschiedene Schlauchführungsmöglichkeiten für Onboard-Gas oder Offboard-Gas zu ermöglichen. 

Dual Drehgelenk-Inflatoren  - Ein Doppel-Inflatorblock mit zwei rotierenden Einlassöffnungen, so dass zwei unabhängige Gasquellen - z.B. Onboard und Offboard - gleichzeitig in einen einzigen Inflatorblock gesteckt werden können. Verfügbar sowohl für Sauerstoff als auch für Diluent.

Single Diluent-Inflator mit GC3 (Flowstop) Absperrventil  beinhaltet einen Schlauch vom Flowstop zum ADV-Einlass. Er ermöglicht eine einfache Isolierung des ADV nach dem ersten Abstieg, wenn der Taucher es vorzieht, das Diluent während des mittleren Teils des Tauchgangs manuell zu steuern.

Single Sauerstoff-Inflator GC3 (Flowstop) Absperrventil - beinhaltet einen Schlauch vom Flowstop zum Solenoid-Einlass. Er ermöglicht eine einfache Trennung vom Solenoid.

Dual Drehgelenk-Inflatoren mit GC3 (Flowstop) Absperrventil  - (für entweder Sauerstoff oder Diluent) -  beinhalten sowohl den GC3 als auch den entsprechenden Schlauch zum Solenoid oder ADV. Bei diesem Modell weist der obere Drehgelenk-Einlassblock sowohl einen Einlass als auch einen Auslass auf. Nach diesem Ausgang sitzt ein GC3-Absperrventil in Reihe, das es dem Taucher ermöglicht, das Solenoid (sauerstoffseitig) oder ADV (diluentseitig) schnell und einfach zu trennen. 

Fast Delivery

Premium Support

Made in the UK

Secure Checkout